Forum für den Schönhengstgau

Login
Suchen

Registrieren
Private Nachrichten
Profil
Mitgliederliste
Benutzergruppen
FAQ
Impressum





Geschichte der Stadt Zwittau und ihrer Umgebung

Mährisch Trübau

Kreis Landskron

Schönhengster Heimatbund e.V.




Neue Antwort erstellen  Neues Thema eröffnen SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Zwittau und Umgebung
Abgeordnete aus Zwittau
   Autor
Nachricht
 
Franz

Foren-Neuling

Beiträge: 12
Anmeldedatum: 29.09.2008
Beitrag Abgeordnete aus Zwittau. Verfasst am: 30.06.2009, 18:00    
  Antworten mit Zitat      
Ich arbeite im Rahmen eines Forschungsprojekts der Österreichischen Akacdemie der Wissenschaften an einem biographischen Lexikon des österreichischen Parlaments von 1848-1918.

Für die nachfolgenden Abgeordneten, die aus Zwittau stammten oder einen Wahlkreis der Gegend vertraten, fehlen mir noch teilweise biographische Grundangaben (Geburts- und Sterbedaten und -orte, Name und Beruf des Vaters, Heiratsjahr, Name der Gattin, Zahl der Kinder). Für alle Hinweise auch zu weiterführender Literatur bin ich dankbar. Antworten entweder über das Forum oder direkt an franz.adlgasser@oeaw.ac.at

Dr. Franz Adlgasser
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Kommission für die Geschichte der Habsburgermonarchie
1030 Wien, Strohgasse 45/2

Hanisch, Ferdinand Dr. iur.
geb. 1838
1869 Advokat in Brünn; 1873 Notar in Zwittau, 1893 in Brünn
Abgeordneter 1871-1873 für Landgemeinden Brünn etc.

Neumeister, Oswald Dr. iur.
geb. 1829 Zwittau
gest. 08.01.1908 Zwittau
1865 Advokat in Wien, 1877 in Zwittau
Abgeordneter 1861-1865 für Städte Trübau etc.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Thota

Moderator

Beiträge: 763
Anmeldedatum: 13.06.2007
Wohnort: Mannheim
Beitrag Aw.: Abgeordnete aus Zwittau. Verfasst am: 01.07.2009, 07:14    
  Antworten mit Zitat      
Sehr geehrter Herr Dr. Adlgasser,

zu Oswald Neumeister kann ich ihnen folgendes schreiben:

Joseph Oswald Alexander Neumeister wurde am 19.02.1830 in der Zwittauer Vorstadt Nr. 116 geboren und am selben Tag noch getauft.
Paten waren Joseph Schuster bürgerlicher Schwarzfärbermeister u. Katharina Ehegattin des Franz Häckel bürgerlicher Tuichmachermeister, bei aus Zwittau.

Die Eltern waren: Adalbert Neumeister Tuchmachermeister u. Antonia Tochter des Franz Häckel bürgerlicher Tuchmachermeister.
Die Eltern haben am 03.03.1814 in Zwittau geheiratet.

Verstorben ist er wie sie geschrieben haben am 08.01.1908 in Zwittau Nr. 11. Todesursache war Hirnbluten, bestattet wurde er am 10.01.1908 in Zwittau.

Mit bestem Gruß
Thomas Tast
( Thota )
Mannheim
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Thomas

Moderator

Beiträge: 985
Anmeldedatum: 19.05.2007
Wohnort: Eßlingen am Neckar
Beitrag Aw.: Abgeordnete aus Zwittau und Umgebung. Verfasst am: 04.07.2009, 09:34    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Franz,

aus der Familie des Erbrichters in Abtsdorf bei Zwittau ging Franz Peschka (1856-1906) hervor; Dieser Bauernführer war Abgeordneter und Landsmannminister in Wien.
Sein Schwiegersohn war Franz Spina (1868-1938), Slawist und Minister in Prag.

Hast Du den Ersteren schon in deinem Forschungsprojekt?

Viele Grüße
Thomas
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Franz

Foren-Neuling

Beiträge: 12
Anmeldedatum: 29.09.2008
Beitrag Aw.: Abgeordnete aus Zwittau. Verfasst am: 06.07.2009, 10:40    
  Antworten mit Zitat      
Lieber Thomas,

Ja, die maßgeblichen Daten von Franz Peschka habe ich, was mir an Details fehlt - und worüber ich dankbar wäre, wenn jemand diese Daten hätte - sind der Vorname und das Sterbejahr seines Vaters sowie das Heiratsjahr für seine beiden Ehen und der Vor- und Geburtsname und das Sterbejahr seiner ersten Frau. Seine zweite Frau Emilie war ja nach meinen Angaben eine Schwester seiner ersten Gattin. Und vielleicht eine Verifizierung meiner Daten zu seiner Tätigkeit als Bürgermeister von Abtsdorf, wobei ich die Angabe 1882-1907 gefunden habe.

Ähnlich wie bei Peschka ist meine Datenlage auch bei anderen Zwittauer Abgeordneten. So fehlt mir auch beim Lederfabrikanten Hugo Albrecht (1862-1920) der Geburtsname seiner Gattin Ottilie; beim Textilindustriellen Johann Budig (1832-1915) das Jahr der Eheschließung mit Sofie Steinbrecher; und bei seinem Sohn Max Budig (1864-1948) das Jahr der Eheschließung, der Name der Frau und die Zahl der Kinder.

mt besten Grüßen

Franz Adlgasser
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Thota

Moderator

Beiträge: 763
Anmeldedatum: 13.06.2007
Wohnort: Mannheim
Beitrag Aw.: Abgeordnete aus Zwittau. Verfasst am: 07.07.2009, 12:34    
  Antworten mit Zitat      
Sehr geehrter Herr Dr. Adlgasser,

die Eltern des Franz Peschka waren
Vater:
Josef Peschka ( 1819-1891) Grundbesitzer in Abtsdorf Sohn des Franz Peschka Grundbesitzer in Abtsdorf 2 u. dessen Gattin Anna
Mutter:
Theresia Tochter des Anton Veith Grundbesitzer in Michelsdorf u. dessen Ehegattin Maria geb. Wunsch aus Michelsdorf.

Franz Peschka war das 5. Kind. Er wurde am 14.08.1856 in Abtsdorf Nr. 2 geboren und starb am 01.05.1908 in Wien und wurde am 04.05.1908 in der Familiengruft in Abtsdorf beigesetzt. An dem Begräbnis nahm als Vertreter von Kaiser Franz Josef I. , Oberleutnant Freiherr von Braun, Ministerpräsident Beck mit 6 Ministern, zahlreiche Abgeordnete u.v.a. Den Conduct führte Propst Wenzel Bier aus Leitomischl mit 22 Priestern.


Er war seit 1882 mit Theresia geb. Zoffl Tochter des Josef Zoffl Freisassbesitzer in Kunzendorf Nr. 3 u. dessen Ehegattin Viktoria geb. Johann Tinkl aus Kunzendorf Nr. 87 , diese verstarb 1885, dann heiratete er die Witwe Emilie Weigl geb. Zoffl, eine Schwester seiner ersten Gattin.

Diese brachte eine Tochter mit in die Ehe, welche den Prof. Dr. Franz Spina heiratete.

Aus der ersten Ehe gingen zwei Söhne hervor:

1.) Rudolf 1883-1914 gefallen
2.) Maximilian 1884

Aus der zweiten Ehe gingen hervor:
1.) Theresia 1887-1903
2.) Josef 1889-1889

Mit bestem Gruß
Thomas Tast
(Thota )
Mannheim
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Franz

Foren-Neuling

Beiträge: 12
Anmeldedatum: 29.09.2008
Beitrag Aw.: Abgeordnete aus Zwittau. Verfasst am: 07.07.2009, 14:10    
  Antworten mit Zitat      
Lieber Thomas,

Vielen Dank für die Daten zu Franz Peschka. Als kleine Korrektur darf ich anmerken, dass er bereits am 30.4.1908, d.h. in der Nacht zum 1. Mai, nach einem Schlaganfall gestorben ist, so die übereinstimmenden Angaben in den einschlägigen Lexika und in den Nachrufen.

mit besten Grüßen

Franz Adlgasser
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 1 .:.
SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Zwittau und Umgebung
.

 

 






Copyright 2002-2003 Vereor Studios. Powered by pHpBB. Copyright pHpBBGroup





Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 2616